Kommunales Jugendreferat - Jugendinfo Weingarten | Jugendliche | Infos | Freizeit | Schule | Studium | Jugendarbeit | Vereine | Weingarten

Das Kommunale Jugendreferat der Stadt Weingarten hat im Januar 2013 im Rahmen der kommunalen Umstrukturierung in der Kinder- und Jugendarbeit seine Arbeit aufgenommen. Das Jugendreferat setzt sich für die Kinder- und Jugendinteressen und die Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt Weingarten ein.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Jugendinformation
    lebendinge Ausgestaltung von Treff-, Kommunikations- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche
  • Durchführung von verschiedenen Präventionsprojekten
  • Die Schaffung spezifischer Angebote für Mädchen und Jungen
  • Die Vernetzung von Angeboten, Hilfen und Diensten im Gemeinwesen
  • Die Beteiligung von Kinder und Jugendlichen an den sie betreffenden Themen und Problemstellungen
  • Politische und kulturelle Jugendbildung
  • Jugendinformation


Das Kommunale Jugendreferat ist die zentrale Anlaufstelle für Fragen, die Kinder und Jugendliche betreffen.

Wir sind persönlich im Büro zu erreichen:
dienstags bis donnerstags von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 16 - 18 Uhr. Ebenso können sie mit uns einen persönlichen individuellen Termin vereinbaren.

Das Kommunale Jugendreferat der Stadt Weingarten ist für die Leitung und konzeptionelle Weiterentwicklung der kommunalen Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in Weingarten zuständig. 

Gemeinsam und kontinuierlich soll mit der Stadtverwaltung eine kinderfreundliche Kommune entwickelt werden.
Es stellen sich in diesem Zusammenhang jedoch Fragen danach, ob eine direkte Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Planungsprozessen überhaupt erwünscht ist. So wäre die kommunale Kinder- und Jugendarbeit durch die Anwendung geeigneter Beteiligungsformen in der Lage, zur Qualifizierung dieser Planungen– und damit wiederum zu einer kinder- und jugendgerechten Stadtentwicklung – beizutragen. Diesbezüglich steht die Schaffung positiver Lebensbedingungen für Familien, Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt. Dies ist nicht nur eine spezifische Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe, sondern zählt gleichermaßen zu den wichtigsten Aufgaben der Kommunen per se. Die Gestaltung kinder- und jugendgerechter Lebensbedingungen für die nachwachsenden Generationen umfasst ein breites Spektrum an sozialen, kulturellen wie auch allgemeinpolitischen Aktivitäten. Bei städtischen Planungsprozessen, die Kinder und Jugendliche betreffen, sollte es im originären Interesse der Kommunen liegen, dieses Fachwissen innerhalb der eigenen Verwaltung auch tatsächlich zu nutzen

Ansprechpartner
Kommunaler Jugendreferent
Sven Pahl
Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten
Telefon 0751-44660
Mobil 0151-50036149
sven.pahl@jugendinfo-weingarten.de
www.jugendinfo-weingarten.de

 

 

Im Kommunalen Jugendreferat gibt es eine Vielzahl an Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Aktuell sind wir an folgenden Projekten dran:

  • Jugendmagazin Spin Zine
  • Kinder- und Jugendgipfel
  • Jugendkulturveranstaltungen
  • Weiterentwicklung der Unterführung Charlottenplatz
  • Skatepark Weingarten
  • Quatschmobil
  • Jugendxtra (würdigt ehrenamtlich engagierte Jugendliche)
  • Jugendinfo (bündelt alle Jugendangebote in Weingarten
  • Gewölbekeller

Des Weiteren könnten Praktikanten das Kommunale Jugendreferat in der alltäglichen Arbeit unterstützen und selbst konzeptionell und projektorientiert arbeiten.

 

Jugendinfo Weingarten

Jugendxtra – Bewerbungsstart ab sofort!

Das Projekt Jugendxtra beginnt wieder. Das Jugendxtra ist ein kleines Dankeschön-Paket für ehrenamtlich engagierte Jugendliche in Weingarten. Das Paket enthält Gutscheine und ein Zertifikat. Für das Jugendxtra sollte man Schüler oder Auszubildender und ehrenamtlich in Weingarten aktiv sein.
Es gelten nur ehrenamtliche Tätigkeiten des laufenden Schuljahres 2017/2018. Ein Mindestumfang von insgesamt 15 Zeitstunden muss abgeleistet sein. Ebenso wird eine Mitwirkung in einer Projektarbeit honoriert.

Es gelten sowohl ehrenamtliche außerschulische, als auch schulische Tätigkeiten. Einige Beispiele hierfür sind das Amt des Schülersprechers, die Mitgliedschaft im Jugendgemeinderat, die Mitarbeit in Vereinen oder Verbänden, wie beispielsweise der Jugendfeuerwehr, das Engagement in einer sozialen Einrichtung und vieles mehr.

Das trifft alles auf dich zu? Dann bewirb dich! Das Jugendxtra-Paket bekommst du durch das Ausfüllen eines Bewerbungsschreibens. Die Bewerbungen können bis zum 20.07.2018 im Kommunalen Jugendreferat in der Liebfrauenstraße 24 in Weingarten abgegeben werden.

Oder kennt ihr jemanden, der oder die sich in Weingarten ehrenamtlich engagiert, dann könnt ihr ihn oder sie für ein Jugendxtra-Paket auch vorschlagen.

Sollten sich mehr als 25 Jugendliche bewerben, wird eine Jury die Bewerbungen bewerten.

Seid ihr ehrenamtlich aktiv? Dann schickt uns eure Bewerbungen für ein Jugendxtra-Paket. Wir freuen uns über euer Engagement und über eure Bewerbungen.



Jugendschutz

Vor kurzem hat das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg einen neuen Bußgeldkatalog zur Ahndung von Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz vorgelegt. Dieses soll Kinder und Jugendliche vor negativen Einflüssen schützen, indem es beispielsweise die altersgerechte Abgabe von Computerspielen, den Aufenthalt in Discotheken, den Kinobesuch oder die Abgabe von Alkohol und Tabakwaren an Kinder und Jugendliche regelt.

Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz sind kein Kavaliersdelikt und werden mit hohen Bußgeldern geahndet. So müssen beispielsweise Gewerbetreibende, die Jugendlichen den Zugang zu Alkohol ermöglichen, künftig mit einem Bußgeld zwischen 500 und 3500 Euro rechnen. Sollte es sich um ein Kind handeln, dann steigt der Bußgeldrahmen auf 1000 bis 4000 Euro. Aber auch wer Kindern und Jugendlichen beispielsweise den Aufenthalt in Spielhallen ermöglicht, muss mit Bußgeldern rechnen. Hier liegt der Strafrahmen bei 1300 bis 5100 Euro.

Rechtlich gesehen stellt der Bußgeldkatalog nur eine Empfehlung des Landes dar, weil seine Anwendung den örtlichen Ordnungsbehörden obliegt.

Kommunales Jugendreferat
Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten

Dein Ansprechpartner
Kommunaler Jugendreferent
Sven Pahl
0751 - 44660
015150036149

sven.pahl@jugendinfo-weingarten.de
www.jugendinfo-weingarten.de

Stadt Weingarten

Fachbereich Gesellschaft, Bildung und Soziales

Fachbereichsleiter
Herr Rainer Beck
Kirchstr. 1
88250 Weingarten
Tel. 0751 405 113
Fax 0751 4055 113
r.beck@weingarten-online.de
www.weingarten-online.de

Abteilung Familie und Soziales

Abteilungsleitung
Frau Doris Konya
Zeppelinstr. 3-5
88250 Weingarten
Tel. 0751 4 05-177
d.konya@weingarten-online.de
www.weingarten-online.de

Praktikumsplätze & Bundesfreiwilligendienst

Tanja Benjik
Personalamt
Kirchstrasse 1
88250 Weingarten

Tel. 07 51 405-221
Fax 07 51 405-52 21
t.benjik@weingarten-online.de