Schüler & Schülerinnen - Jugendinfo Weingarten | Jugendliche | Infos | Freizeit | Schule | Studium | Jugendarbeit | Vereine | Weingarten

Kinder- und Jugendbüro

Sven Pahl

Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter
Kinder- und Jugendbüro (Haus der Familie)
Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten
0751 - 44660
sven.pahl@jugendinfo-weingarten.de

Grundschule

Talschule
Rektor Frank-Ulrich Widmaier
Abt-Hyller-Straße 38
Tel. 0751/ 561922-0
info@talschule-weingarten.de
www.talschule-weingarten.de

Schule am Martinsberg, Standort Promenade
Rektorin Bernadette Behr
Promenade 8
Tel. 0751/ 561923-10
sekretariat-promenade@schule-am-martinsberg.info

Schule am Martinsberg, Standort Oberstadt
Rektorin Bernadette Behr
Malerstraße 7
Tel. 0751/ 561924-10
sekretariat-oberstadt@schule-am-martingsberg.info

Schulsozialarbeit
an der Schule am Martinsberg
Jennifer Reinert
Tel. 0751- 56192419
Reinert.Jennifer@zieglersche.de

Schulsozialarbeit an der Grundschule:
Tina Lensler
Tel. 0751-56192218
Lensler.Tina@zieglersche.de

Schussentalschule (Förderschule)

Schussentalschule (Förderschule)
Rektorin Gerlinde Rauscher
Abt-Hyller-Straße 38
Tel. 0751/561922-52
rektorat@foerderschule-weingarten.de


Schulsozialarbeit
an der Schussentalschule (Förderschule)
Miriam Nürnberger
Tel. 0751-56192254
Nuernberger.Miriam@zieglersche.de

Talschule

Talschule (Werkrealschule)
Rektor Frank-Ulrich Widmaier
Abt-Hyller-Straße 38
Tel. 0751/ 561922-0
info@talschule-weingarten.de
www.talschule-weingarten.de

Schulsozialarbeit an der Werkrealschule
Anja Höfer
Tel. 0751- 56192224
Hoefer.Anja@zieglersche.de

Realschule

Realschule
mit bilingualem Zug

Rektorin Melita Paul
Brechenmacherstraße 21
Tel. 0751/ 561921-12
poststelle@rs-weingarten.schule.bwl.de
www.realschule-weingarten.de

Niko Andresen
Tel. 0751- 55782030
Andresen.Niko@zieglersche.de

Gymnasium

Gymnasium
Rektor Günter Erdmann
Brechenmacherstraße 19
Tel. 0751/ 561921-52
poststelle@gym-weingarten.schule.bwl.de
www.gymnasium-weingarten.de

Schulsozialarbeit
Niko Andresen
Tel. 0751- 55782030
Andresen.Niko@zieglersche.de

KBZO

Schulen des Körperbehindertenzentrums Oberschwaben, KBZO
Nicht in der Trägerschaft der Stadt Weingarten

Zur Zeit werden am KBZO insgesamt rund 1000 körperbehinderte Menschen
betreut, beschult und ausgebildet. Das KBZO ist damit eine der größten Körperbehinderteneinrichtungen Baden-Württembergs und der Bundesrepublik Deutschland.

Praktikumsstellen

Das Kinder- und Jugendbüro, das Jugendhaus Weingarten, der Treff für Kids, und der Jugendtreff M9  bieten dir die Möglichkeit ein Praktikum in der in der offenen/mobilen Jugendarbeit zu absolvieren.

Praktikumsstelle in der offenen Jugendarbeit 

Das Praktikum beinhaltet folgende Arbeitsbereiche:

  • Betreuung und Durchführung von zeitgemäßer offenen und programmatischen Angeboten
  • Themenzentrierte Bildungsarbeit in Kooperation mit der Schulsozialarbeit
  • Zusammenarbeit mit der mobilen Jugendarbeit
  • Präventive Projektangebote zu den Themen Gewalt, Sucht etc.
  • individuelle Beratung und Begleitung
  • Netzwerkarbeit mit Schulen, Schulsozialarbeit, Jugendamt, Vereine, Beratungsstellen etc.
  • Jugendinfo Weingarten – Beteiligungsprojekt – Internetplattform für Weingartener Jugendliche

Das Jugendhaus Weingarten ist eine Einrichtungen der offenen Jugendarbeit der Stadt Weingarten. Das Jugendhaus hat ihren Standort im Haus der Familie. Dazu kommt die mobile Jugendarbeit, die die aufsuchende Arbeit betreut, sowie das Kinder- und Jugendbüro, in dem der Kinder- und Jugendbeauftragte arbeitet.

Auf Zusammenarbeit, Vernetzung und Kooperation mit den Akteuren im Gemeinwesen und der Schulsozialarbeit im Speziellen wird viel Wert gelegt und muss in Weingarten weiter ausgebaut werden. Der Praktikant arbeitet sowohl im offenen Bereich im Jugendhaus, wie auch sozialräumlich in Kooperation mit der mobilen Jugendarbeit. Die Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 11 und 20 Jahren, vorwiegend aus Weingarten.

Neben dem offenen Betrieb im Jugendhaus gibt es auch Sportangebote von der Jugendarbeit. Darüber hinaus möchte wir gerne Turniere, Veranstaltungen, Aktionen organisieren. Auch die Beratung und Unterstützung der Jugendlichen in schwierigen Alltagssituationen gehört zu unseren Aufgaben.

Die Praktikumsstelle gibt die Möglichkeit eigene Ideen und Interessen in die Arbeit einzubringen und umzusetzen. Deshalb suchen wir einen Praktikant mit Engagement und Eigeninitiative, fachlichem Interesse und Freude an der Jugendarbeit. Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Mitarbeit bei Verwaltungstätigkeiten sollte vorhanden sein. Kreative Einfälle und die Umsetzung eigener Ideen und Projekte sind gerne gesehen und werden von unserer Seite unterstützt!

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freuen mich auf Ihre Bewerbung!

Praktikumsstelle für das Kinder- und Jugendbüro

Das Praktikum beinhaltet u.a. folgende Arbeitsbereiche:

  • Jugendinformation Weingarten – Beteiligungsprojekt – Internetplattform für Jugendliche
  • Kinderrechtstagung und Kindersprechstunde konzeptionell erarbeiten und vorbereiten

Das Kinder- und Jugendbüro ist neu geschaffen worden und kooperiert mit allen, die sich für Kinder- und Jugendliche einsetzen. Das Kinder- und Jugendbüro möchte positive Erfahrungen vermitteln und tritt parteilich für unsere Kinder und Jugendliche ein. Wir möchte für die Kinderrechte in Weingarten eintreten und appellieren an das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Wenn du das Kinder- und Jugendbüro gerne mitentwickeln möchtest, dann bist du genau richtig.

Die Praktikumsstelle gibt die Möglichkeit eigene Ideen und Interessen in die Arbeit einzubringen und umzusetzen. Da sich die kommunale Jugendarbeit in Weingarten neu aufstellt, wirst du ebenso viel Strukturprozesse mitverfolgen können und v.a. mit diskutieren können. Deshalb suche ich nach Praktikanten mit Engagement und Eigeninitiative, fachlichem Interesse und Freude an der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit. Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Mitarbeit bei Verwaltungstätigkeiten sollte vorhanden sein. Kreative Einfälle und die Umsetzung eigener Ideen sind gerne gesehen und werden von meiner Seite unterstützt!

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freuen mich auf Ihre Bewerbung!

Anschrift:
Stadt Weingarten
Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter
Kinder- und Jugendbüro
Sven Pahl
Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten
Tel.: 0751 – 44660
sven.pahl@jugendinfo-weingarten.de

Kinder- und Jugendbüro

Das Kinder und Jugendbüro Weingarten hat im Januar 2013 im Rahmen der kommunalen Umstrukturierung in der Kinder- und Jugendarbeit seine Arbeit aufgenommen. Das Kinder- und Jugendbüro setzt sich für die Kinder- und Jugendinteressen und die Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt Weingarten ein.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Jugendinformation
  • lebendinge Ausgestaltung von Treff-, Kommunikations- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche
  • Durchführung von verschiedenen Präventionsprojekten
  • Die Schaffung spezifischer Angebote für Mädchen und Jungen
  • Die Vernetzung von Angeboten, Hilfen und Diensten im Gemeinwesen
  • Die Beteiligung von Kinder und Jugendlichen an den sie betreffenden Themen und Problemstellungen
  • Politische und kulturelle Jugendbildung
  • Jugendinformation

Das Kinder- und Jugendbüro Weingarten ist die zentrale Anlaufstelle für Fragen, die Kinder und Jugendliche betreffen.

Wir sind persönlich im Büro zu erreichen:
montags bis donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartner
Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragter
Sven Pahl
Liebfrauenstraße 24
88250 Weingarten
Telefon 0751-44660
Handy 0151-4062001
Telefax 0751-5579662
sven.pahl@jugendinfo-weingarten.de
www.kinderundjugendbuero-weingarten.de

Bundesfreiwilligendienst

Im Unterschied zum Freiwilligen Sozialen Jahr steht der Bundesfreiwilligendienst altersunabhängig allen Interessierten offen, die die Schulpflicht erfüllt haben. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

 

Einsatzorte

Der Bundesfreiwilligendienst wird in der Regel ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet. Für Freiwillige über 27 Jahren ist auch ein Teilzeitdienst von mehr als 20 Stunden wöchentlich möglich.

Die Stadt Weingarten stellt im Jahr 1 Stelle für Bundesfreiwillige im Jugendhaus zur Verfügung.

Dauer


Der Bundesfreiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu einer Dauer von 24 Monaten geleistet werden. Eine Einstellung ist ab dem 1. August bis 01. Oktober eines Jahres möglich, im Einzelfall kann davon abgewichen werden.

Taschengeld und Verpflegung

Die Bundesfreiwilligen erhalten folgende Vergütung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit:

Sie erhalten eine monatliche Vergütung von ca. 350 EUR (Taschengeld 300 EUR + Fahrtkosten-/Verpflegungszuschuss 50 EUR).

Pädagogische Begleitung


Fester Bestandteil des Bundesfreiwilligendienstes sind 25 Fortbildungstage. Die Fortbildungen sind zum Teil frei wählbar und bewegen sich im Bereich der sozialen, interkulturellen sowie politischen Bildung, unterstützen bei der beruflichen Orientierung und fördern die Persönlichkeitsbildung. Außerdem werden die Erfahrungen aus der Praxis reflektiert und aufgearbeitet. Die Seminare finden in einer festen Gruppe statt.

Zeugnis

Nach Abschluss des Freiwilligendienstes erhalten die Bundesfreiwilligen eine Bescheinigung und ein Zeugnis über den abgeleisteten Dienst.


Bewerbungen

Bewerbungen sind jederzeit und nach Absprache mit
der Einsatzstelle möglich. Bitte senden Sie
Ihre Bewerbung an folgende Adresse:


Stadtverwaltung Weingarten
Personalamt
Kirchstraße 1
88250 Weingarten

Online-Drogenberatung

Homepage:
www.pille-palle.net

Auf dieser Seite findest Du Informationen zu legalen und illegalen Drogen, aber auch zu vielen verwandten Themen wie z.B. Führerscheinentzug, durch Drogen verursachte psychische Krankheiten und mögliche Ausstiegshilfen.
Wir bieten beantworten gerne Deine Fragen, die sich rund um Substanzen und Sucht drehen.

Die (kostenlose) Nummer gegen Kummer

Die „Nummer gegen Kummer“ bietet Kindern, Jugendlichen und Eltern kostenlose Beratung bei Alltagsproblemen an. Rund 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter sind bundesweit im Einsatz, um anonymen Anrufern mit Rat und Hilfe zur Seite zu stehen.

Der Anruf bei der Nummer gegen Kummer ist kostenlos, sowohl vom Handy als auch aus dem Festnetz.

Die bundesweiten Kinder- und Jugendtelefone sind wochentags von 15 bis 19 Uhr besetzt. Tel. 0800/111 0 333

Jugendamt bei Landkreis Ravensburg

Das Jugendamt des Landkreises unterstützt Eltern bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Zu den Leistungen der Jugendhilfe gehören vielfältige Angebote, wie:

  • die Tagespflege,
  • Prüfung der Übernahme der Kosten von Kindertagesstätten
  • Beratung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen,
  • Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung,
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung,
  • Betreuung und Versorgung von Kindern in Notsituationen,
  • Beratung, Vermittlung und Durchführung von Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche,
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren
  • Inobhutnahme
  • Beratung und Begleitung von Pflegefamilien


Einen eigenständigen Dienst innerhalb der Jugendhilfe stellt die Jugendgerichtshilfe dar. Sie berät und unterstützt Jugendliche in Verfahren vor den Jugendgerichten und begleitet sie bei der Durchführung von Auflagen und Weisungen. Sie führt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Diversionsmaßnahmen (zur Vermeidung von Anklagen beim Jugendgericht) durch.

Weitere Aufgaben des Jugendamtes sind:

  • Angebote für allein Erziehende,
  • Adoptionsvermittlung,
  • Kindergartenfachberatung,
  • Unterhaltsvorschusskasse
  • Beistandschaften, Pflegschaften und Vormundschaften

Die Bediensteten des Sachgebietes Beistandschaften, Pflegschaften und Vormundschaften bieten Hilfe bei der Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen. Dazu gehört auch die Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen, Sorgerechtsvereinbarungen usw. Bei den Pflegschaften und Vormundschaften werden die auf das Jugendamt übertragenen Teile der elterlichen Sorge vollzogen.


Kontakt:
Landratsamt Ravensburg
Jugendamt
Gartenstraße 107
88212 Ravensburg
Tel. 07522/996-3720
Fax 07522/996-3705
ju@landkreis-ravensburg.de
www.landkreis-ravensburg.de


Ansprechpersonen:

Andreas Bleicher
Telefon: 0751 - 853243
E-Mail: andreas.bleicher@landkreis-ravensburg.de

Sylvia Schmid
Telefon: 0751 - 85-3249
E-Mail: sylivia.schmid@landkreis-ravensburg.de

Christine Weishaupt
Telefon: 0751 - 85-3253
E-Mail: christine.weishaupt@landkreis-ravensburg.de

 

 

Schwangerschaftshilfe, Familienplanung – Grüner Turm

Die Beratungsstelle Grüner Turm informiert und berät u.a. zu folgenden Themen: Sexualität, Verhütung, Familienplanung, Schwangerschaft, Partner- und Sexualproblemen.

Die Beraterinnen hören zu, haben zeit, suchen Handlungsspielräume, informieren über mögliche Hilfen und begleiten und ermutigen zu einer eigenverantwortlichen Entscheidung.

Kontakt:
Beratungsstelle Grüner Turm
Grüner Turm Straße 14
88212 Ravensburg
Tel. 0751/24343
Fax 0751/21358
Mail@beratungsstelle-gruener-turm.de
www.beratungsstelle-gruener-turm.de

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 – 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag 15.00 – 17.00 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Suchtberatungsstelle der Caritas Bodensee-Oberschwaben

Die Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtkranke und Gefährdete informiert in Einzel- oder Gruppengesprächen, in Paar- und Familiengesprächen und in Gesprächen mit Angehörigen über Suchtmittel und Suchterkrankungen, Risikofaktoren, Verlauf und Folgen von Suchterkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten und über die Kostenklärung (Krankenkasse, Rentenversicherung, Sozialamt).

Die Beratung umfasst auch die Vermittlung in Selbsthilfegruppen oder in stationäre Behandlung, sowie spezifische Angebote für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer.

Kontakt Träger:
Caritas Bodensee-Oberschwaben
Seestraße 44
88212 Ravensburg
Telefon: 07 51 - 3 62 56-0
Telefax: 07 51 - 3 62 56 90
E-Mail: info@caritas-bodensee-oberschwaben.de
Internet: www.caritas-bodensee-oberschwaben.de

Psychologische Beratungsstelle

Psychologische Beratungsstelle im Diakonischen Werk Ravensburg

Sprechstunde für Erziehungsberatung

Angesprochen sind Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien,

  • die Fragen, Sorgen und Probleme in der Familie, mit dem Partner oder der Partnerin haben,
  • mit Fragen zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, sei es zu Hause, Kindergarten, in der Schule, in Ausbildung oder an der Arbeitsstelle


Kontakt und Anmeldung:
Psychologische Beratungsstelle im Diakonischen Werk Ravensburg
Marktstraße 53
88212 Ravensburg
Tel. 0751/3977
Fax 0751/3975
E-Mail: kontakt@psychberatung.dw-rv.de
Internet: www.psychberatung.dw-rv.de

So finden Sie die Psychologische Beratungsstelle Ravensburg:

In der oberen Marktstraße zwischen Humpisquartier und Obertor
Parkmöglichkeiten sind: P5 Gänsbühl und P4 Rauenegg

E-Mail Beratung

Wir beraten und informieren Jugendliche:
Anonym und absolut vertraulich. Kostenlos.
Du bekommst bei uns Antworten auf deine Fragen rund um Freundschaft, Partnerschaft, Schule, Eltern, Familie, Zukunft, ...

Homepage:
www.mailsack-rv.de


Kontakt:
Psychologische Beratungsstelle
für Eltern, Kinder und Jugendliche
der Caritas Bodensee Oberschwaben
Kapuzinerstraße 12
88212 Ravensburg
Telefon: 0751-3023
E-Mail: pb-rv@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Stadt Weingarten

Tobias Dieckmann
Abt. 2.2. Bildung, Sport und Vereine
Kirchstraße 2
Amtshaus I. OG, Zimmer 15
Telefon 0751/405-142
Fax: 0751/ 405-5142
t.dieckmann@weingarten-online.de

Praktikumsplätze & BFD

Tanja Benjik
Personalamt
Kirchstrasse 1
88250 Weingarten

Tel. 07 51 405-221
Fax 07 51 405-52 21
t.benjik@weingarten-online.de

Team Jugendarbeit

Liebfrauenstraße 24
D-88250 Weingarten
Telefon: 0751 - 44660
Fax: 0751 – 5579662
kontakt@team-jugendarbeit-wgt.de
www.team-jugendarbeit-wgt.de
www.facebook.com/team-jugendarbeit.wgt

Turnhalle Oberstadt

Mitmachen Ehrensache