Skatepark - Jugendinfo Weingarten | Jugendliche | Infos | Freizeit | Schule | Studium | Jugendarbeit | Vereine | Weingarten

Skateplatz Weingarten

Skatecontest Sponsor

Subkultur Skateboarding

Szene Impressionen

 

support your local skatepark

Bauwagen für die aufsuchende Jugendarbeit

Jede Menge Schreiner - und Malerazubis des BBW Adolf-Aich renovierten den Bauwagen der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit, welche ihn zukünftig für die aufsuchende Jugendarbeit nutzen wird.

Maßgeblich beteiligt waren Peter, Tobias und Josef, die Auszubildenden im zweiten Lehrjahr. Sie arbeiteten in mühevoller Handarbeit mehrere Wochen daran, den Bauwagen auf die Anforderungen seiner bevorstehenden Aufgabe herzurichten.
Es war viel nötig, um ihn so herzurichten, wie er jetzt am Haus der Familie steht und nur noch auf den letzten Feinschliff wartet, die Außengestaltung.

Am Schreinerzentrum des BBW-Adolf Aich´s angekommen, wurde erst mal alles demontiert und so wie es die Azubis sagten: „alles unnötige und kaputte Zeug“ nach draußen befördert.
Gemeinsam mit dem Schreinermeister, wurde Schritt für Schritt die Arbeit geplant und eine Skizze angefertigt. Die Wände wurden mit Stich- und Kreissäge, Schleifpapier und Bohrmaschine, durch Sperrholzplatten verkleidet. Nachdem die Maler dem Wagen auch etwas Farbe verliehen hatten, machten sie sich daran, ihn auch mit dem nötigen Mobiliar auszustatten. Anhand ihrer angefertigten Pläne überlegten sie sich, welche Möbel sinnvoll und praktisch wären. Neben handgefertigten Tisch, Stühlen und Schränken kamen auch noch ein neuer Boden und Sockelleisten hinzu.

Ihr erster Eindruck vom Bauwagen war, dass er total verbraucht war, die Wände kaputt sind und es jeder Menge Arbeit bedarf, diesen Bauwagen wieder auf Vordermann zu bringen, was aber ihre Motivation voll beflügelte, denn „sonst bauen wir nur Übungsstücke, jetzt haben wir auch mal etwas praktisches gefertigt, was auch einen Nutzen hat... was wir von Grund auf aufbauen können...“!

Übrigens finden sie es echt toll am BBW, da sie dort „coole“ Lehrer haben und gut mit Maschinen ausgestattet sind. Die kommunale Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Weingarten möchten sich bei allen Akteuren bedanken, die den Bauwagen so toll hergerichtet haben.

Fotoaktion

Presseartikel

Quelle: Weingarten im Blick
Quelle: Schwäbische Zeitung

Im Gespräch mit Herr Nockel

von der Firma Anker Rampen